[SOUNDLIGHT LOGO] DMX ETHERNET INTERFACE


DMX ist als schnelles Lichtsteuerprotokoll unschlagbar, was die Verkabelungssicherheit und die Reichweiten (theoretisch: bis zu 1 km) anbelangt. der Stand-Alone-Controller SLESA-IP bedient angeschlossene Leuchten über DMX, lässt sich aber über EtherNet konfigurieren und programmieren. Der Clou: diese Verbindung können Sie auch über das Internet herstellen. Damit erreichen Sie Ihren Controller, wo auch immer auf diesem Planeten er stehen mag. Schöne Idee, oder?


Weitere technische Information erhalten Sie bei den einzelnen Produkten.
Technische Manuals laden Sie von unserer Seite: BEDIENUNGSANLEITUNGEN


SLESA-IP

[DMX INTERFACE]  
Das SLESA-IP1 Interface ist unsere Standard-Ethernet-DMX-Schnittstelle. Das Interface überträgt bis zu 512 DMX-Kanäle im Standalone-Modus und jede Szene kann nach Datum/Zeit oder über die separaten Anschlüsse ausgelöst werden. Die Speicherkapazität hängt von der Gesamtmenge der Standalone-DMX-Kanäle ab.
Es ist möglich, mehrere Schnittstellen mit dem gleichen lokalen Netzwerk zu verbinden, um eine Stand-alone-Show über mehrere Universen zu erstellen. Ein Master-Interface steuert dabei das ganze System. Standardmäßig ist die Master-Einheit das Interface mit der niedrigsten IP-Adresse.
  • SLESA-IP
  • 1 DMX Universe (512 Kanäle)
  • DMX-Anschlüsse: XLR3
  • Protokolle: DMX512/1990, DMX512-A, DIN56930-2
  • 10MB EtherNet Anschluss
  • Protokolle: ArtNet
  • Lieferung incl. Software EASY STAND ALONE
  • Speisung: 9...12V DC, ca. 100mA
 
The SLESA-IP1 interface is our standard Ethernet-DMX interface. The interface can run up to 512 DMX channels in standalone mode and every scene can be triggered by date/time or through the input ports. The memory capacity depends on the total amount of standalone DMX channels.
It is possible to link several interfaces on the same local network in order to create a multiple universe stand alone show. A master interface is used to trigger the whole system. By default, the master unit is the one with the lowest IP address.
  • SLESA-IP
  • 1 DMX Universe (512 data slots)
  • DMX connector: XLR3
  • Protocols: DMX512/1990, DMX512-A, DIN56930-2
  • 10MB EtherNet connector
  • Protocol: ArtNet
  • Software EASY STAND ALONE included
  • Power supply: 9...12V DC, approx. 100mA
 



ALLE GERÄTE ORDERN SIE IN UNSEREM WEBSHOP



zurück zur [HOME] SOUNDLIGHT HOMEPAGE

Letztes Update: 22.11.11 (C) SLH 1997-2012